Microsoft Surface: Flip out and kick back

Microsoft gibt Einblicke in die Produktentwicklung des Surface. So dienten iPad, Android, Kindle Fire und das gute alte Molesike als Inspirationsquellen. Mehr als 300 Mockups später ist ist ein Produkt entstanden, dessen Design von Kickstand und Touchcover geprägt ist und das mit Windows RT für Tablets und Windows 8 für Tablets und PCs auf zwei unterschiedliche Betriebssysteme setzt.

Under the Surface: an inside look at how Microsoft’s tablet came to be

Social Search mit Bing

Bing (Marktanteil in den USA: 25 Prozent) wird sozialer und soll mit der Integration von Facebook, Twitter und weiteren Netzwerken dem Marktführer Google stärker Konkurrenz machen. Dazu hat das Bing-Team die Suchergebnisliste um zwei Spalten erweitert: In der ersten Spalte werden zusätzliche Informationen zur Suche wie z.B. Preisvergleiche und Bewertungen angezeigt. In der zweiten Spalte kann der Suchende mit seinen sozialen Netzwerken interagieren. Im Gegensatz zu Google, wo mit der omnipräsenten Integration von Google+ wenig Platz für weitere Netzwerke bleibt, können User bei Bing damit ihre Suche z.B. direkt bei Facebook teilen und den Freundeskreis um Rat fragen.

via t3n

Windows 8 Consumer Preview

Der Start-Button ist Geschichte: Microsoft setzt bei Windows 8 auf eine Kombination aus dem neuen Metro Interface und einem optimierten klassischen Desktop mit Ribbon-Navigation. Optisch macht die Consumer Preview einen frischen Eindruck und versetzt Windows in das Jahr 2012. Hinsichtlich der Usability müssen sich Windows-User allerdings stark umgewöhnen. Vor allem das Ein- und Ausblenden der Menüs via Mausbewegung in die Bildschirmecken will neu erlernt sein. Spannend: Zentrales Element aller Windows-Apps ist das Teilen. Damit hält die Vernetzung mit Social Networks ähnlich wie bei Apples Mac OS nun auch bei Windows Einzug.

Die Preview-Version kann hier heruntergeladen werden: Windows 8 Consumer Preview

via Co.Design