Die Zukunft des Mobile Taggings

In einer sehr interresanten und umfassenden Präsentation zeigt PSFK die künftigen Anwendungsfälle des Mobile Taggings, also der Integration von Microsoft Tags, QR-Codes und Barcodes zur Interaktion von Marken mit ihren Kunden. So verwendet beispielsweise Acura in den USA bereits Microsoft Tags in den Verkaufsbroschüren seiner Automodelle. Durch das Scannen des Tags mit einem Smartphone werden Videos und die mobile Website von Hondas Luxusmarke aufgerufen.

AutoLinQ: Apps im Auto

AutoLinQ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Continental und der Telekom zur Vernetzung von Fahrzeugen. Das System basiert auf Android und bringt Apps ins Auto. Künftig kann sich der Fahrer via App News und E-Mails vorlesen lassen und letztere auch verfassen. Die Bedienung der Apps erfolgt über eine Sprachsteuerung. Erste Demovideos zeigen auch Shazam, das Songs aus dem Radio erkennt. AutoLinQ bringt zum einen das Internet ins Auto. Zum anderen wird das Auto zur App auf dem Smartphone, mit der jederzeit der Fahrzeugstatus und Standort kontrolliert werden kann. Damit sind künftig auch unsere Autos always on.